dr-siegl-logo

Shady Eyes- Schattige Augenblicke sind passé.

shutterstock_162154079

Mit risikoarmen Treatments zu wachen Augenblicken. Tipps und Tricks vom Profi.

Selbst wenn unsereiner brav darauf achtet jede Nacht mind. 8 Stunden Schönheitsschlaf zu halten, kann es im höheren Alter trotzdem zu dunklen Ringen unter den Augen kommen. Verantwortlich ist bei diesem permanenten Störfaktor nicht mangelnder Schlaf, sondern die extrem dünne Haut rund ums Auge.

Transparent wie Blütenblatt- Licht- und farbdurchlässig

Nur einen halben millimeter dick, und somit dreimal dünner als die übrige Haut am menschlichen Körper, ist die unter dem Auge liegende. Kein Wunder also, dass das mit dem Alter zurückgehende Volumen und fehlender Feuchtigkeitsversorgung Fältchen und darunter Liegende Blutgefäße schneller sichtbar werden. Letzteres erscheint dem Spiegelbild wie ein dunkler Schatten und lässt das Aussehen oftmals müde und alt erscheinen.

Je nach genetischer Veranlagung und fehlender Hautpflegeroutine, kann es auch schon früh zu diesen äußerlich sichtbaren Alterserscheinungen kommen.

Pflege Tipps

Inzwischen gibt es eine weite Bandbreite an Pflegeprodukten, die einen sofortigen Effekt und Verbesserung der Augenringen und Fältchen versprechen. Wichtig ist bei der Auswahl des Präparates eine gute Beratung durch ausgebildete KosmetikerInnen oder Pharmazeuten.

Es gibt Cremes mit Hyaluronsäurebestandteilen, die in den oberen Hautschichten kleine Fältchen sofort mildern und in den tieferen Schichten die Hautfeuchtigkeit verbessern. Mikro Filler glätten zusätzlich. Produkte mit Vitamin C und Retinol hellen die Schatten auf und regen die Bildung von Kollagen an.

Schonende Hilfe beim Profi: Peeling, Filler, Botox und Eigenblut

Hyaluronsäuren- und Eigenfett Unterfütterung können längerfristig die Partie unter den Augen aufpolstern und die Augenringe reduzieren. Für den dauerhaften Effekt muss die entsprechende Unterspritzung wiederholt werden.

Eine Behandlung der Augenringe mit Botulinumtoxin, kurz Botox, entspannt die Muskulatur und lässt kleine Fältchen verschwinden.

Erfrischt wird die Haut rund um die Augenregion durch spezielle Peelings und die PRP Therapie, die Eigenblutbehandlung. Beim Needling fährt der behandelnde Arzt mit einem nadelbesetzen Roller über die lokal betäubte Stelle, als Reaktion bildet die Haut Kollagen. Falten werden gemildert und die dünne Haut erhält einen sichtbaren Volumenboost, der auch die Transparenz schmälert.

 

 

Tags:, ,

Follow us on…

facebook-dr-siegl-cd

facebook

estheticon-dr-siegl-cd

estheticon

docfinder

docfinder

Lidkorrektur & Lidstraffung

(c) 2014-2018 Dr. Alexander Siegl. Alle Rechte vorbehalten
Impressum & Datenschutz

Dr. Alexander Siegl - Wiener Ästhetik
Plastische und Ästhetische Chirurgie

A-1090 Wien • Währingerstr. 63/9
Medicent Linz • A-4020 Linz • Untere Donaulände 21-25
Tel. +43 1 8901050, Fax /14