dr-siegl-logo

Lidkorrektur & Lidstraffungen

Unsere Augen gelten als Spiegel der Seele, die viel über einen Menschen verraten. Gerade hier sind wir besonders sensibel auf Stress, Übermüdung und äußere Einflüsse gepaart mit individuellen erblichen Faktoren. Die Augenpartie ist besonders dem natürlichen Alterungsprozess unterworfen. So leiden viele oft schon in jungen Jahren unter Schlupflidern oder Tränensäcken mit deutlichem Hautüberschuss. Je nach der individuellen Ausgangssituation und den persönlichen Erwartungen kann eine operative Lidstraffung oder eine alternative nicht-chirurgische Behandlung die Methode der Wahl darstellen.

Schlupflider und Tränensäcke lassen einen müde und älter wirken und Beeinträchtigen oft auch das Sehen durch eine Einschränkung des Gesichtsfeldes. Wer davon betroffen ist, verliert oft an Ausstrahlung und Attraktivität. Eine Korrektur der Augenlider kann dieses Problem beheben und verleiht wieder Strahlen und neuen Glanz.

Jahre jünger wirken mit einer Augenlidkorrektur

Lidkorrektur und Lidstraffung der Oberlider und Unterlider

Lidkorrekturen sind Eingriffe, die in der Regel ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Auf Wunsch kann dies auch in einer Art Dämmerschlaf erfolgen. Vor dem Eingriff wird durch exakte Planung und Anzeichnung der Hautüberschuss und die Position der Schnittführung festgelegt.

Zusätzlich zur Haut wird im Falle auch ein Muskelstreifen und Fettgewebe entfernt.  Der Eingriff dauert in etwa eine Stunde und gehört zu den komplikationsärmsten Eingriffen in der Plastischen Chirurgie. Lidkorrekturen werden sowohl in der Ordination in Linz als auch in der Ordination in Wien durchgeführt.

Für weniger als eine Woche werden die Lider nach dem Eingriff mit hautfarbenen Pflastern geschützt. Leichte Schwellungen klingen in wenigen Tagen wieder ab, sodass man nach einer Woche wieder „gesellschaftsfähig“ ist.

Nach einer Lidkorrektur sind ihre Augen deutlich glatter, der Blick offener und die Augen wirkend strahlender.

Alternativen zu einer operativen Lidstraffung: Lidstraffungen ohne OP

Viele Patienten leiden an zarten Fältchen und unschönen Schatten im Bereich der Unterlider. Die Tränenrinne ist deutlich sichtbar und lässt einen oft müde aussehen, obwohl dies gar nicht der Fall ist. Eine Operation möchte man aber nicht machen lassen oder ist auch nicht notwendig.

Dr Siegl hat eine spezielle Behandlungen für dieses Problem. Durch die Unterfütterung mit Hyaluronsäure oder Eigenfett, sowie Eigenblut und spezieller Peelings können Sonnenschäden der Haut, Raucherhaut, Falten, Pigmentierungen effektiv behandelt werden. Volumen wird wieder ergänzt, die Durchblutung wird angeregt, das Hautbild verbessert sich, die Haut wird straffer und ebenmäßiger.

Auch mittels gezielter Mesotherapie werden Fältchen ausgeglichen und die Haut des Unterlides gestrafft. Ganz ohne Operation. Jede Behandlung wird speziell für Sie zusammengestellt.

Lidstraffungen bei Dr. Siegl auf einen Blick

  • Terminplanung und Wartezeit: 1- 3 Wochen
  • Klinik: Ambulant oder Tagesklinisch
  • Anästhesie: Lokalanästhesie, auf Wunsch im Dämmerschlaf
  • Körperliche Schonung nach dem Eingriff: 1- 2 Wochen
  • Gesellschaftsfähig: Nach 1 Woche

 

 

Follow us on…

facebook-dr-siegl-cd

facebook

estheticon-dr-siegl-cd

estheticon

docfinder

docfinder

Lidkorrektur & Lidstraffung

(c) 2014-2018 Dr. Alexander Siegl. Alle Rechte vorbehalten
Impressum & Datenschutz

Dr. Alexander Siegl - Wiener Ästhetik
Plastische und Ästhetische Chirurgie

A-1090 Wien • Währingerstr. 63/9
Medicent Linz • A-4020 Linz • Untere Donaulände 21-25
Tel. +43 1 8901050, Fax /14